Ein Hinweis zu HTTPS bei der Blacklist der FRITZ!Box

Dieser Artikel beschreibt ein Problem, dass im Januar 2017 mit der Veröffentlichung der FRITZ!OS-Version 6.80  beseitigt worden ist.

fritz-box-filter-httpsSolltet ihr in den Filtereinstellungen den Punkt „HTTPS-Abfragen erlauben“ aktiviert haben, werden die Einträge in der Blacklist ignoriert, falls die aufgeführte Domain über HTTPS aufgerufen wird. Der aufmerksame Leser von Bedienungsanleitungen wird dieser Punkt sicherlich ins Auge gefallen sein.

Warum ich dieses Thema erwähne

Der Hintergrund zu dem Thema ist, das Google nun Nägel mit Köpfen machen möchte und Webseiten ohne HTTPS in naher Zukunft auf die hinteren Plätze der Suchergebnisse verbannen wird. Diese Idee wurde bereits vor einigen Monaten erwähnt.

Normalerweise bewegen sich diese kostspieligen Zertifikate im Bereich von 50 bis 200 EUR für jede Domain. Doch einige findige Webhoster haben angekündigt solche Zertifikate kostenlos ihren Kunden zur Verfügung zu stellen. Andere haben sogar ein Angebot verbreitet, dass sich jeder eines dieser Zertifikate selbst erstellen kann.

Spam-Links mit HTTPS – die Blacklist wird umgangen

Wird der Haken bei „HTTPS-Abfragen erlauben“  entfernt, funktionieren viele Internet-Seiten möglicherweise nicht mehr richtig. Das Problem ist: Die Blacklist, so wie ich sie für die FRITZ!Box anbiete, ist zu streng.

Daher kann ich im Moment davon abraten den Haken zu entfernen. Die meisten Spam-Links verweisen auf Seiten, die kein HTTPS anbieten und daher ist es für mich im Moment noch ein akzeptables Problem.

Ich werde die Filterliste in den nächsten Monaten an diese Gegebenheiten anpassen. Solltet ihr  Fragen haben oder auch interessante Tipps für mich haben, dann schreibt sie ruhig in die Kommentare.

Update vom 13. Juli 2016:
Die Filterliste an diese Gegebenheiten anzupassen halte ich inzwischen für aussichtslos. Hier helfen wahrscheinlich nur noch Leserbriefe an AVM, wo man ihnen Mut für die Erstellung besserer Filterfunktionen zu spricht.

Eine Alternative beschreibe ich kurz in der heutigen Kommentar-Antwort. Einen Sammelartikel mit Informationen und Links dazu plane ich noch.

Advertisements

10 Gedanken zu “Ein Hinweis zu HTTPS bei der Blacklist der FRITZ!Box

  1. AVM interessieren die Blacklist der „dummen Käufer“ wohl in keinster Weise … ???
    … sonst würde ja der Filter wirken. Also DANKE an AVM!

Hinterlasse eine Nachricht | Leave a Message

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s