Sony Musik App – Schlechtes App Design, jetzt noch schlechter

Die „Sony Musik App“, früher auch mal von den Besitzern als die „Walkman-App“ verehrt, gehört zu meinen am meist genutzten Programmen auf dem Xperia. Sie läuft immer noch sehr gut.

Nun scheint es so, als würde die App Schritt für Schritt demontiert werden. Jetzt haben die App-Entwickler mit ihrer Kurzsichtigkeit auch mich erreicht. Voller Stolz haben sie das alternativlose „White Theme“ mit ihrem Update installiert.

Nun stehe nicht nur ich, sondern auch viele andere Benutzer vor der Frage, ob man sich für die Nacht nicht besser eine Sonnenbrille ans Bett legen sollte, um seine Einschlafmusik einzustellen.

Ehrlich: mir fehlen die Worte um das gewissenhaft zu kritisieren. Stattdessen gebe ich lieber eine Hilfestellung für alle, um das schreckliche Design-Versagen zu umgehen. Mein Kommentar im Google Play Store!


Die Version 9 des Musik-Players ist eine Katastrophe – mit jedem Update wird es schrecklicher.

Nun gut! Die Beste Lösung im Moment scheint die App auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Auf dem Xperia ist das einfach: oben im „Play Store“ auf „Deinstallieren“ tippen und fertig – die Updates werden entfernt und App hat wieder das dunkle Design.

Man sollte zusätzlich die „automatischen Updates“ im „Play Store“ und „What’s New“ ausschalten und warten, bis es nicht mehr 1 Stern-Bewertungen hagelt.


Bewertung: schlecht (1 von 5 Sternen)

Seite: play.google.com/store/apps/details?id=com.sonyericsson.music


Etwas finde ich interessant: . Mein Eintrag wird bei den „Play Store“-Kommentaren nicht mehr gelistet, egal wo. Habe ich ein verbotenes Schlüsselwort verwendet? Daher poste ich den Kommentar gleich hier mit Screenshot.

Screenshot_2015-10-19-19-57-55a

Gmail – Android Mail ist besser

Die Gmail App wurde poliert – eher optisch.

Fehlendes Feature

Kominierte Ansicht der E-Mail-Konten – minus zwei Sterne wegen dieser Dummheit.

Blutdurst

Es wurde zu tief in den Farbtopf gegriffen. Ich fand keine Einstellung um die E-Mail-Konten in meiner Wunschfarbe einzufärben. Das geht in der Standard-App zwar auch nicht, aber dort sind die Farben wenigstens angenehm dezent. Die aggressive Verwendung der Farbe Rot empfinde ich als sehr unangenehm.


 

Bewertung: schlecht (2 von 5 Sternen)

Seite: play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.gm


 

Entwickler: Google Inc.
Letzte bewertete Version vom 6. November 2014
Google Play-Kategorie: Kommunikation

Sony TV SideView – Usability Katastrophe und schwachsinnige Bedienungsmöglichkeiten

Falsche Zeitanzeige:

Es heißt „20:15“, nicht8:15 nachmittags“ – wie man das noch ernsthaft kommentieren soll, ist mir ein Rätsel.

Menschenverachtend

Möchte man seine 40 möglichen Alltagssender per Drag-and-Drop aus der Liste mit mehr als 500 Satellitensendern sortieren: „Macht es nicht! Es ist zwecklos!“ Die Programme des ZDF sind in der alphabethischen Liste ganz am Ende zu finden und müssten an den Anfang der Liste geschoben werden. Wenn man sich davon nicht aufhalten lässt, dann „drückt bei der fertigen Liste niemals den Update-Button!

Fehlschlag

Für die „zehn!“ möglichen Stichwörter der automatischen Suche muss der Titel einer Sendung vollständig und exakt eingegeben werden. Diese Funktion ist vollkommen unbrauchbar.

Bewertung: sehr schlecht (1 von 5 Sternen)


Seite: play.google.com/store/apps/details?id=com.sony.tvsideview.phone

Entwickler: Sony Corporation
Letzte bewertete Version vom 13. November 2014
Google Play-Kategorie: Medien & Videos

FSK18 Versand bei Amazon DVD Verleih (vormals Lovefilm)

Von den Vorgängen bei Amazon und dem Lovefilm-Filmverleih kann man schon ziemlich genervt sein. Bei mir gab es inzwischen eine Falschlieferung und einen Lieferausfall, der wohl die meisten Kunden betraf. Nun gut, dass kann alles mal passieren.

Link zur Vorgeschichte: Verplantes Marketing – Amazon Instant Video

Zu diesem Thema: Bei dem Videoverleiher Lovefilm konnte man per PostIdent seine Volljährigkeit bestätigen lassen und es wurden Filme mit dem FSK 18-Etikett auch per Post direkt in den Briefkasten geworfen. Ab jetzt muss man jedoch dafür persönlich zu Hause sein und den Empfang vom Postboten persönlich entgegennehmen – oder halt per Vollmacht dem Menschen seines Vertrauens.

Wer tagsüber arbeiten geht darf jetzt gerne lachend auf dem Boden liegen. Jedenfalls war nun es wieder an der Zeit etwas auf Amazon zu verfassen – diesmal keine Rezension, sondern in der Kundendiskussion:

Ich schließe mich der allgemeinen Meinung an. Mein Standpunkt ist: Was für ein Blödsinn! Welcher böswillige Intellekt hat sich so etwas ausgedacht? Die Gesetzgebung erstaunlicherweise nicht.Ich beobachte es jetzt noch genau eine Woche – wenn ich zum Samstag keine Disk in meinen Händen halte (es ist ein FSK18 Titel angekündigt) dann wird Prime gekündigt. Mit Videobuster gibt es anscheinend einen interessanten Ersatz und man stärkt damit die Konkurrenz.

Nachtrag zum Samstag: Bei mir hat Amazon doch noch Glück gehabt. Der Mensch von der Post kam gerade, als ich gehen wollte: Film am Samstag in der Hand. So weit, so gut. Aber wenn ich es jetzt betrachte: Der Brief kommt als Einschreiben und das Porto muss dadurch eine Ecke teurer sein. Es sei mal dahingestellt, aber es klingt nach einer Preisanpassung in naher Zukunft. Die Genialität, dass der Einschreibe-Aufkleber über die Perforation der Rücksende-Lasche geklebt wurde, ist für mich derzeit nicht in Worte zu fassen.

Abschließend: Ich habe alle FSK-18 Filme aus Sicherheitsgründen von meiner Leihliste entfernt – für den Fall, dass die Leute bei Amazon noch mehr Scherze auf Lager haben und „niedrige Priorität“ bei „FSK-18“-Filmen automatisch „höchste Priorität“ heißt.

Link zum Beitrag: FSK18 Versand bei Amazon DVD Verleih (vormals Lovefilm) 

GEMA: Eingebettete Videos von Videoplattformen wie von YouTube nicht lizenzieren

Mein Kommentar zur Unterstützung:

Es spiegeln sich bei der deutschen Verwertungsgesellschaft heute immer noch die Züge aus ihrer Gründungszeit wieder — die Entwicklung von Kultur wird behindert und es geht soweit, dass „grundsätzlich [jeder] nicht als Träger und Verwalter [des] deutschen Kulturguts an[ge]sehen [wird].“ Mein Lieblingszitat im Zusammenhang mit der GEMA ist aber: „Das ‚Singen‘ [ist] bei der Mafia deutlich gefährlicher.“

Link zur Petition: https://www.change.org/de/Petitionen/gema-eingebettete-videos-von-videoplattformen-wie-von-youtube-nicht-lizenzieren

Maxthon Web Browser — Ein Browser, der funktioniert!

Derzeit mein Favorit unter allen Browsern. Neben dem einfachen Android-Standard-Browser funktioniert dieses nette Programm „Made in China“ so wie es soll.

Bewertung: sehr gut (5 von 5 Sternen)

Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mx.browser

Entwickler: Maxthon Browser
Letzte bewertete Version vom 19. Februar 2014
Google Play-Kategorie: Kommunikation

Opera-Browser für Android — Extrem verbesserungswürdig…

aber ein Feature ohne Konkurrenz Der „Off-Road“-Modus. Die geladenen Internet-Inhalte werden zusätzlich komprimiert und das Datenvolumen weniger beansprucht. Allerdings wird dadurch nicht die Ladegeschwindigkeit oder ähnliches beschleunigt und manche Seite unbrauchbar. Aber der Browser ist generell sehr langsam und neigt öfters dazu beim Laden der Seiten öfters „sich zu entschuldigen“. Das ist zwar nett aber auf Dauer sehr nervig. Gefühlt lässt er sich besser bedienen als Chrome, der Android Browser kommt dagegen meist besser mit dem gesamten System besser zurecht: ist schneller, stabiler, aber halt rudimentär ausgestattet.

Bewertung: Mangelhaft (2 von 5 Sternen)

Adresse: play.google.com/store/apps/details?id=com.opera.browser

Entwickler:  Opera Software ASA
Letzte bewertete Version vom 21. Januar 2014
Google Play-Kategorie: Kommunikation

Firefox-Browser für Android — Browser-Katastrophe: Der wahrscheinlich schlechteste Browser

Mozilla halte ich persönlich für „vertrauenswürdig“ — aber der Android-Browser ist einfach unbrauchbar. Ein ganz einfaches Beispiel: Musik hören und mit Firefox ins Internet gehen? Unmöglich! Der Browser ist einfach zu ressourcenhungrig, dass selbst die Eingabe über die Tastatur zur Qual wird. Und noch eine ganz subjektive Meinung: Er sieht einfach nur hässlich aus.

Bewertung: Ungenügend (1 von 5 Sternen)

Adresse: play.google.com/store/apps/details?id=org.mozilla.firefox

Entwickler: Mozilla
Letzte bewertete Version vom 4. Februar 2014
Google Play-Kategorie: Kommunikation

ALDI TALK — Nettes Service-Programm für die Prepaid-Kundschaft

Kontostand überprüfen, und sonstige Optionen zum Tippen nah. Klappt bisher super.

Bewertung: Sehr gut (5 von 5 Sterne)

Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.eplus.mappecc.client.android.alditalk

Entwickler: E-Plus Service GmbH & Co. KG
Letzte bewertete Version vom 1. August 2013
Google Play-Kategorie: Kommunikation